SorpLib: Dynamische Simulation von Adsorptionssystemen

Ansprechpartner

Gibelhaus, Andrej

Name

Andrej Gibelhaus

Sorptionstechnologie

Telefon

work
+49 241 80 95262

E-Mail

E-Mail
 

Die intrinsische Dynamik von Adsorptionssystemen birgt Herausforderungen bei der Auslegung. Während eines vollständigen Zyklus wechselt ein Adsorptionssystem zwischen Ad- und Desorptionsphase, wodurch ein diskontinuierlicher Betrieb entsteht. Will man ein Adsorptionssystem optimal auslegen muss man dieser Dynamik Rechnung tragen und zusätzlich eine ausgewogene Dimensionierung der einzelnen Komponenten gewährleisten. Werden Komponenten zu groß ausgelegt wird die Anlage unnötig teuer, wird eine Komponente zu klein ausgelegt entsteht dort ein Engpass wodurch die Performance sinkt. Um eine optimale Auslegung zu unterstützen wurde am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik eine Modellbibliothek für Adsorptionssysteme in der Modelierungsprache Modelica entwickelt: SorpLib – LTT Adsorption Energy Systems Library.

  Modell eines 2-Bett Adsorptionskältemaschine ohne Wärmerückgewinnung Urheberrecht: LTT

Mit Hilfe der LTT Adsorptionsbibliothek lassen sich eine große Bandbreite energetisch genutzter Adsorptionssysteme modellieren. Dazu gehören Adsorptionskältemaschinen, Adsorptionswärmepumpen, Adsorptionsspeicher oder auch offene Entfeuchtungssysteme. Die Bibliothek enthält dazu Modelle für alle Kernkomponenten, wie Adsorber, Verdampfer oder Kondensator, wodurch neue Systeme schnell modelliert werden können. Außerdem enthält die Bibliothek eine Vielzahl von Stoffdaten, wodurch ein schneller Austausch des Sorptionsmittels ermöglicht wird.

 

Die SorpLib ist öffentlich verfügbar. Den Link zum Download und weitere Informationen finden sich unter:

https://git.rwth-aachen.de/ltt_public/SorpLib

Zusätzlich finden sich weitere Informationen über die Modellbibliothek mit einer Reihe von validierten Beispielen unter:

Modeling adsorption based chillers, heat pumps, thermalstorages and desiccant systems