Chemie der Verbrennung

Ansprechpartner

Leonhard, Kai

Name

Kai Leonhard

Juniorprofessur Model-Based Fuel Design

Telefon

work
+49 241 80 98174

E-Mail

E-Mail
 

Um Motoren und Kraftstoffe auf hohe Wirkungsgrade und geringe Emissionen optimieren zu können, müssen wir das Zündungs- und Brennverhalten potentieller neuer Kraftstoffe verstehen. Die Vorlesung ergänzt das Wissen aus Veranstaltungen wie "Technische Verbrennung" in zwei Richtungen: Es werden einerseits experimentelle Verfahren zur Verbrennungsanalyse erläutert (Stoßwellenrohr, Rapid Compression Machine, Laserspektroskopie), andererseits das Verständnis von Elementarkinetiken durch thermodynamische und quantenmechanische Methoden vermittelt. Die Schwerpunkte der Veranstaltung liegen in der optimalen Verknüpfung experimenteller und theoretischer Techniken sowie auf Anwendungen im Exzellencluster "Tailor-Made Fuels from Biomass", dessen Ziele die Entwicklung neuer nachhaltiger Kraftstoffkomponenten und neuer emissionsarmer Brennverfahren sind.

 

Vorlesung und Übung

Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

Veranstaltung

Termin

Ort

Betreuer

Zeitraum

Vorlesung

Di. 12:15 bis 13:45 Uhr

1300|408 TD

Prof. Dr. rer.nat. K. Leonhard
Prof. Dr.-Ing. K. A. Heufer

WS 18/19

Übung

Mi. 12:15 bis 13:00 Uhr

1300|408 TD

Dipl.-Ing. Wassja Kopp

WS 18/19

 

Prüfungshinweise

Im Fach Chemie der Verbrennung findet eine mündliche Prüfung statt, die wahlweise auf deutsch oder englisch abgehalten werden kann. Die Prüfungstermine werden in Absprache mit Professor Leonhard und Professor Heufer festgelegt. Bei Fragen zu den Prüfungsmodalitäten wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner für die Lehrveranstaltung.